top of page
shutterstock_2465543059.jpg

Mein Buch
"Neurofeedback - angewandte Neurowissenschaft und Neurotherapie

In "Neurofeedback - Angewandte Neurowissenschaft und Neurotherapie" taucht der Leser in die faszinierende Welt der angewandten Neurowissenschaft ein und erforscht die bahnbrechenden Entwicklungen im Bereich des Neurofeedbacks. Dieses Buch, verfasst von der Psychologin, Ergotherapeutin und Neurotherapeutin Hanelore Branga, ist ein Meilenstein in der Verbindung von Wissenschaft und klinischer Praxis.

Das Werk beginnt mit einer umfassenden Erklärung der EEG-Evaluationsmöglichkeiten, die ein tiefes Verständnis für die Funktionsweise des Gehirns ermöglichen. Der Leser wird Schritt für Schritt durch die Interpretation von EEG-Daten geführt und erfährt, wie diese Erkenntnisse in die klinische Praxis integriert werden können. Dabei werden komplexe Konzepte verständlich und praxisnah erklärt.
Ein besonderer Schwerpunkt des Buches liegt auf den Entscheidungsprozessen in der klinischen Neurotherapie. Hanelore Branga zeigt, wie Neurowissenschaft und klinische Praxis miteinander verschmelzen und wie professionelle Therapeuten fundierte Entscheidungen über die besten Ansätze zur Behandlung von neurologischen und psychiatrischen Störungen treffen können.
Das Buch geht jedoch noch weiter und präsentiert Therapieansätze, die verschiedene Neurofeedback-Protokolle mit bewährten klassischen Methoden kombinieren. Diese innovativen Ansätze eröffnen neue Wege zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und zur Bewältigung einer breiten Palette von neurologischen Herausforderungen.
Ein Höhepunkt des Buches ist zweifellos das Konzept des betätigungsorientierten Neurofeedbacks, das von der Autorin entwickelt wurde. Dieser Ansatz verbindet die Erkenntnisse der Neurowissenschaft mit aktiven Übungen und Therapieprotokollen, um die Gehirnleistung gezielt zu verbessern. Leser werden ermutigt, sich aktiv als Anwender am Therapieprozess zu beteiligen und von den beeindruckenden Möglichkeiten des betätigungsorientierten Neurofeedbacks zu profitieren.
Mit diesem Buch in der Hand werden Leser nicht nur die Möglichkeiten der Neurotherapie mit Neurofeedback besser verstehen, sondern auch inspiriert sein, die Grenzen unseres Verständnisses des menschlichen Gehirns zu erweitern. "Neurofeedback - Angewandte Neurowissenschaft und Neurotherapie" ist die Brücke zwischen Wissenschaft und Heilung, geschrieben von einer Pionierin auf diesem Gebiet.

Buchrezension

cover 2_Beispiel.jpg

"Hany Branga zeichnet sich durch ihre unbestreitbare Brillanz und ihren systematischen Ansatz aus, der über das Konventionelle hinausgeht. Ihre Vision der Intervention manifestiert sich meisterhaft in diesem einzigartigen Werk. Mit exquisiter Sorgfalt führt uns Branga von den Grundlagen der Neuroanatomie und Neurophysiologie bis hin zur Komplexität der Bewertungen und klinischen Überlegungen, die für die Entwicklung evidenzbasierter und effizienter Interventionen wesentlich sind. Hervorzuheben ist ihre Fähigkeit, diese Konzepte mit einer klaren Ausdrucksweise und einem einfachen Sprachstil zu vermitteln, was dieses Werk zu einem Leuchtturm im Verständnis der Materie macht."
Dr. Rubén Pérez-Elvira, Universidad Pontificia de Salamanca (Spanien)

"Das Buch von Hanelore Branga ist ein Muss für alle, die sich für die Welt des Neurofeedbacks interessieren und diese Technik anwenden möchten. Es ist auch für diejenigen empfehlenswert, die bereits Experten in dieser Methode sind, denn die persönlichen Erfahrungen der Autorin mit der Beschreibung zahlreicher klinischer Fälle machen es zu einem unverzichtbaren Werkzeug voller interessanter Einsichten zur Verbesserung der eigenen klinischen Praxis. Der Text ist in der ersten Person geschrieben und fesselt vom ersten Kapitel an. Die Inhalte sind klar, einfach und auch für Laien verständlich formuliert."
Prof. Dr. Giuseppe Chiarenza -
Dr. med., Kinder- und Jugendneuropsychiater, Neurologe, Psychotherapeut und Neurotherapeut für Neurofeedback, BCN und QEEG_DL

Das Nervensystem

Meine ersten Gedanken über unsere Zentrale – über das Gehirn – habe ich mir in den Anatomie-Stunden in der Schule gemacht. Schon damals schaute ich mir die Menschen aus meinem Umfeld an und fand es faszinierend, wie die Physiologie sich im Verhalten niederschlug. Mit der Zeit hatte ich einen enormen Respekt gegenüber diesem Organ. Auch jetzt noch schaue ich meine Patienten an und ich bin unendlich dankbar, dass ich die Ehre habe, mit deren Gehirnen Kontakt aufnehmen zu dürfen. 

Heute betrachte ich meinem Sohn bei seiner Entwicklung und sehe mit den Augen der Fantasie seine Synapsen und wie die Nervenzellen feuern in Bereichen und Netzwerken, die er gerade aktiviert.

Es ist eine riesige Herausforderung, das Nervensystem zu erklären. Dabei fühle ich mich jedes Mal so, als wäre das eine unmögliche Aufgabe. Dann jedoch „drücke“ ich auf die „Pause“-Taste und nehme es Schritt-für-Schritt vor.

shutterstock_2465545411.jpg

Biofeedback & Neurofeedback

shutterstock_2465543059.jpg

Unser Körper sendet uns ständig Signale, die sehr subtil sind. Unglücklicherweise nehmen wir allzu oft diese Zeichen nicht wahr, oder wir schenken ihnen nicht die Aufmerksamkeit, die diese verdient hätten. Wenn der Körper uns immer wieder „anruft“ und wir nicht mit ihm in den Dialog gehen, wird er eines Tages die Lautstärke verändern, um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Erst dann werden wir vielleicht hellhörig. Aber dennoch wissen wir oft nicht, wie wir darauf reagieren könnten.

Mit dem Biofeedback wird es möglich, unbewusste Körpervorgänge zu messen, zurückzumelden, um es uns bewusst zu machen, und es auch zu trainieren, falls es erwünscht ist. Diese Technik wird sowohl therapeutisch benutzt, um die Funktionen des Körpers zu verbessern und ein Gleichgewicht zu erlangen, als auch als Prävention, um die Homöostase der körperlichen Funktionen zu erhalten.

Das Wort Neurofeedback verrät uns, dass es um Rückmeldung geht, die mit dem Nervensystem gekoppelt wird. Diese Technik kommt aus der großen Familie des Biofeedbacks und macht die Vorgänge des Gehirns sichtbar und bietet der trainierenden Person ein Feedback und damit auch die Möglichkeit einer Änderung. Die Rückmeldung wird basierend auf das EEG berechnet.

Betätigungsorientiertes Neurofeedback

In einer Welt, die sich ständig verändert und zunehmend komplexer wird, stehen viele Menschen vor den Herausforderungen des täglichen Lebens. Wir alle haben individuelle Ziele, Träume und Ambitionen, die wir verwirklichen möchten. Doch manchmal hindern uns kognitive, emotionale, sensorische und motorische Barrieren daran, unser volles Potenzial auszuschöpfen und unsere Lebensqualität zu steigern.

In diesem Buch lade ich ein, auf eine faszinierende Reise durch ein innovatives und ganzheitliches Therapiekonzept mitzukommen – das betätigungsorientierte Neurofeedback, das ich als Ergotherapeutin entwickelt habe. Dieses Konzept verbindet bewährte Ansätze wie die sensorische Integrationstherapie, die Kinesiologie, Origami und Meditation mit hochmodernen Neurofeedback-Trainingsprotokollen, um den Patienten zu helfen, ihre Herausforderungen zu bewältigen und ihre Fähigkeiten zu erweitern.

Wir werden gemeinsam erkunden, wie diese scheinbar unterschiedlichen Ansätze miteinander verschmelzen und eine umfassende, personalisierte Therapieform schaffen, die auf individuelle Bedürfnisse und Ziele zugeschnitten ist. Im Folgenden werden wir bei Prinzipien, Techniken und Vorteilen dieses Konzepts in die Tiefe gehen und herausfinden, wie sie helfen können, die folgenden Bereiche beim Patienten zu verbessern:

  • Sensorische Integration: Entdecken, wie der Patient seine sensorischen Fähigkeiten optimieren könnte, um die Welt um sich herum besser zu verstehen und sich wohler zu fühlen.

  • Motorische Fazilitation: Erleichtern, wie das Gehirn des Patienten motorische Abfolgen lernt und ausführt.

  • Emotionale Regulation: Lernen, wie die emotionalen Reaktionen gesteuert und Stress abgebaut werden kann, um ein ausgeglicheneres und glücklicheres Leben zu führen.

  • Kognitive Fähigkeiten: Erfahren, wie die Konzentration, das Gedächtnis und die kognitiven Fähigkeiten gesteigert werden können, um berufliche und persönliche Ziele zu erreichen.

  • Kreativer Ausdruck: Erleben, wie kreative Aktivitäten wie Origami nicht nur zur Entspannung beitragen, sondern auch als Ausdrucksmittel dienen können, um die Emotionen und Gedanken auszudrücken und als Hirnleistungstraining, um die exekutiven Funktionen zu verbessern.

  • Selbstregulation: die Fähigkeit entwickeln lassen, die Gehirnaktivität bewusst zu regulieren und die mentalen Ressourcen effektiv einzusetzen.

Dieses Buch ist für alle gedacht, die nach wirksamen Wegen suchen, um Hindernisse zu überwinden, ihre Lebensqualität zu steigern und ihr volles Potenzial zu entfalten. Ganz gleich, ob Sie ein Therapeut, ein Patient, ein Angehöriger oder einfach nur neugierig sind – die Konzepte und Erkenntnisse, die Sie hier finden, werden Ihr Verständnis über die Möglichkeiten der menschlichen Veränderung und Verbesserung erweitern.

shutterstock_2463056213.jpg
bottom of page